17. Dezember 2017

Das Weihnachtsoratorium als „Singalong“ in der Ludwigskirche


Die Teile I bis III von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium werden am Sonntag, 17. Dezember, um 17 Uhr in der Saarbrücker Ludwigskirche als "Singalong" aufgeführt. Das Besondere dabei: Das Publikum wird zu einem aktiven Bestandteil des Oratoriums.

„Die Idee von ‚Singalong‘ ist nicht neu. Aus dem Angelsächsischen Kulturkreis kommend hat sie sich auch bei uns in Deutschland schon vielfältig etabliert. Man kommt nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitsingen eines Oratoriums zusammen“, erläutert Kantor Ulrich Seibert die Idee dahinter.
Eine kleine Gruppe von Musizierenden und Singenden bilden dafür die Grundlage. Für alle, die die Chöre und Arien mitsingen möchten, gibt es am Samstag, 16. Dezember, zwischen 15 und 18 Uhr eine Probe.

Der Eintritt beträgt 20 Euro, ermäßigt 15. Mitsingende zahlen den ermäßigten Preis.
Die Karten sind bei ticket-regional, den dazugehörigen Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse erhältlich.

Weitere Informationen bei Ulrich Seibert: Tel.: 06857/921600
Mail: ulrich.seibert@ekir.de





Zurück